Dokumentation: Besoldungsdiskussion 2013

Der schleswig-holsteinische Richterverband fordert nach wie vor die 1:1-Übertragung des Tarifabschlusses für den öffentlichen Dienst der Länder auf die Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, Richterinnen und Richter.

Auf dieser Seite wird die politische Diskussion, insbesondere nach der Vorlage eines Besoldungskonzepts durch die Landesregierung dokumentiert. Machen Sie sich selbst ein Bild.

 

Pressemitteilungen und Dokumente des Richterverbandes und des DRB, des dbb, des DGB und der Landtagsfraktionen nach der Vorlage des Besoldungskonzepts der Landesregierung:

07.06.2013 Pressemitteilung der Koalitionsfraktionen: Übernahme des Tarifabschlusses.

05.06.2013: Brief der Justizministerin an die Richterverbände

29.05.2013: Pressemitteilungen der CDU I, CDU II, CDU III, SPD, Grüne, FDP, Piraten, SSW

27.05.2013: Pressemitteilung des Richterverbandes: Petitionsausschuss lädt Richter Brandt und Ministerpräsident Albig

Presseerklärungen der CDU-Fraktion vom 23.05.2013 und vom 24.05.2013

Offener Brief des Richterverbandes und des dbb an die Finanzministerin Heinold v. 21.05.2013

Gemeinsamer Brief des Richterverbandes und der NRV zur R-Besoldung an die zuständigen Ministerinnen und die Fraktionsvorsitzenden vom 17.05.2013  

Pressemitteilungen der FDP-Fraktion und der CDU-Fraktion vom 17.05.2013

Gesetzentwurf der Landesregierung vom 16.05.2013

Pressemitteilungen der Fraktionen vom 14.05.2013: GrüneSSW, FDP,  SPD, CDU

Pressemitteilung der Landesregierung vom 14.05.2013

Pressemitteilungen der FDP-Fraktion vom 10.05.2013 (H. Garg und A. Klahn)

Pressemitteilung der SPD-Fraktion vom 10.05.2013

Pressemitteilung der CDU-Fraktion vom 30.04.2013

Presseerklärung der FDP-Fraktion vom 30.04.2013 und vom 26.04.2013

Pressemitteilung der Piratenfraktion vom 26.04.2013

Initiativantrag des SPD-Kreisverbandes Lübeck an den SPD-Landesparteitag (überwiesen an die Landtagsfraktion - 28.04.2013)

Presseerklärung des Deutschen Richterbundes: Richterbund fasst Resolution für bundeseinheitliche R-Besoldung (25.04.2013)

Offizielle Stellungnahme des Richterverbandes zum Entwurf eines Besoldungs- und Versorgungsanpassungsgesetz (17.04.2013)  

Pressemitteilung der FDP-Fraktion vom 19.04.2013

Pressemitteilung der Fraktion Bü90/Grüne vom 19.04.2013

Pressemitteilung der CDU-Fraktion vom 12.04.2013 (Petition / Anhörung) und vom 19.04.2013

Presseerklärung des Landtages vom 09.04.2013 (Petition erreicht Rekordbeteiligung)

Öffentliche Petition des Richterverbandes - Aufruf vom 03.04.2013

Presseerklärung des Schleswig-Holsteinischen Richterverbandes vom 20.03.2013

Presseerklärungen des Deutschen Beamtenbundes Landesverband Schleswig-Holstein vom 19.03.; 20.03. und vom 21.03.2013

Presseerkläung des DGB-Nord vom 20.03.2013

Besoldungskonzept der Landesregierung

Presseerklärungen der CDU-Fraktion vom 20.03.2013 (1), 20.03.2013 (2 - betr. speziell Staatsanwälte und Richter), vom 22.03.2013 und vom 25.03.2013

Presseerklärungen der SPD-Fraktion vom 20.03.2013

Presseerklärung der Fraktion Bü90/Grüne vom 20.03.2013

Presseerklärungen der FDP-Fraktion vom 20.03.2013 (1) und vom 20.03.2013 (2)

Presseerklärungen der Fraktion der Piraten vom 20.03.2013 und vom 26.03.2013 (geplantes Besoldungsgesetz verfassungswidrig)

Presseerklärung des SSW im Landtag vom 20.03.2013

________________________________________________________________________ 

Presseerklärungen des Richterverbandes zur Besoldung 2013 bis zum 18.03.2013

11. 03. 2013 Tarifabschluss für R-Besoldung übernehmen! 

Presseerklärung des Schleswig-Holsteinischen Richterverbandes

________________________________________________________________________

10.12.2012 Einkommensrunde 2013 beginnt

Gemeinsame Presseerklärung des Schleswig-Holsteinischen Richterverbandes und des dbb Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinischer Richterverband